Handarbeitswerkstatt

Die Handarbeitswerkstatt ist ein offenes Angebot für alle, die gerne nähen, stricken, häkeln,...möchten.

Wir treffen uns  jeden Montag in der Zeit von 15.30-19.00 Uhr in den hinteren Räumlichkeiten des Nachbarschaftsladens. Nähere Informationen erhalten Sie hier

 

 

In Springe gibt es seit 3 Jahren eine vollausgestattete Handarbeitswerkstatt für alle SpringerInnen. Sie wurde von Friederike Hoffmann mit großem Engagement ins Leben gerufen, und bietet jedem die Möglichkeit sich in vielen Näh- und Handarbeitstechniken kostenfrei kreativ zu betätigen.

 

Jeden Montag trifft sich im Hinterhaus des Nachbarschaftsladen Doppelpunkt von 15.30 Uhr bis 19 Uhr eine Gruppe von Ehrenamtlichen, um auch nach dem Weggang von Frau Hoffmann Springes Handarbeitswerkstatt weiterzuführen.

 

Es besteht die Möglichkeit zum Nähen von Kleidung, Einkaufstaschen, Vorhängen und vielen anderen kleinen Projekten. Die ehrenamtlichen Helferinnen sind gerne bereit Hilfestellung zu geben, damit andere Teilnehmende von den Erfahrungen profitieren können. Alle Materialien sind vorhanden und können umsonst genutzt werden. Natürlich können auch eigene Stoffe und Garne mitgebracht werden.

Es stehen vier neue Nähmaschinen und einiges Handwerkszeug zum Nähen, Stricken, Sticken und Häkeln bereit.

 

Die Werkstatt ist ein offenes Angebot für alle im Raum hinter dem Nachbarschaftsladen Doppelpunkt. Während genäht, gestrickt und gestrickt wird, unterhält man sich in Deutsch, Englisch und z.B. Kurdisch.

 

Auch im Juli wird die Handarbeitswerkstatt zu den genannten Montagsterminen geöffnet sein. Im August machen wir Ferien und ab 1.September. geht es weiter.

 

Am Samstag, den 21.9. bieten wir einen Workshop „Handschuhe und / oder Stulpen stricken“ an.

In einem weiteren Workshop am Samstag, den 19.10. 19 von 10 bis14 Uhr wird die Möglichkeit geboten eine besondere Patchworktechnik zu erlernen, wobei ohne Nähmaschine gearbeitet wird. Unter Anleitung von Helge Zdebel-Müller und Adela Seyffert können aber auch andere Fragen zum Thema Patchwork angesprochen und verwirklicht werden.

 

Für die Zukunft angedacht sind außerdem gemeinsame Besuche in Handarbeitsläden der Region und Stoffmärkten.

Um allen die Möglichkeit zu bieten sich erst einmal ohne Kosten auszuprobieren, werden gerne  Stoffspenden angenommen. Besonders geeignet für Patchworkprojekte sind Baumwollstoffe, da diese sich beim Verarbeiten nicht verziehen.

 

Auch andere Spenden von Handarbeitsmaterialien sind willkommen. Abgegeben werden können sie in der Handarbeitswerkstatt zu den Öffnungszeiten.

Workshops  2019

 

 

 

Möchten Sie gerne Nähen lernen?

Bei mind. 3 Interessent_innen bieten wir einen Samstags-Workshop für Sie an!

 

 

 

Samstag 21.09. 10-14 Uhr Handschuhe oder Stulpen Stricken. 6 Plätze verfügbar.

Anmeldung bitte während der Öffnungszeiten der Handarbeitswerkstatt. Es wird ein Anmeldepfand von 10€ genommen, welches bei Workshopteilnahme wieder ausbezahlt wird. 

 

Samstag 19.10. 10-14 Uhr Patchwork. 4 Plätze verfügbar.

Anmeldung bitte während der Öffnungszeiten der Handarbeitswerkstatt. Es wird ein Anmeldepfand von 10€ genommen, welches bei Workshopteilnahme wieder ausbezahlt wird.